Direkt zu den Inhalten springen

Neetze-Thomasburg-Barendorf-Vastorf

Ihre Ansprechpartner vor Ort...


Zusammen sind wir stärker

Das sieht auch die Kreisvorsitzende Elfi Rosin so: „Ein alter und wahrer Slogan des SoVD lautet: Gemeinsam sind wir stark.“ Dies gelte auch für die Fusion dieser beiden Ortsverbände, bei dem Vastorf-Barendorf im Vorstand schwach besetzt war und Neetze Thomasburg sehr stark. Die Kreisvorsitzende ist sich sicher, dass alle Mitglieder künftig von einem noch leistungsfähigeren Ortsverband Neetze-Thomasburg betreut werden.

Insgesamt hat der neue Ortsverband jetzt rund 370 Mitglieder.

„Ich freue mich auf die Herausforderung und nehme sie gern an“, sagt die Vorsitzende des neuen Ortsverbandes, Monika Quade. Jetzt gehe es darum, die neuen Mitglieder kennenzulernen und das zu fördern, das den SoVD auszeichnet: Gemeinschaft. Dazu plant der SoVD im August ein Grillfest in Thomasburg – sozusagen in der geografischen Mitte des neuen Verbandes. Monika Quade findet ebenfalls, dass die Fusion der richtige Weg ist. „Wir müssen uns ohnehin mehr vernetzen“, erklärt sie und verweist auf die aktive Frauengruppe des SoVD, die sich aus Frauen vieler Ortsverbände zusammensetzt und auch politische Arbeit vor Ort leistet. „Ich bin jedenfalls hochmotiviert, den neuen Ortsverband in eine gemeinsame Zukunft zu führen.“